Verdeckter Narzissmus – ein erstes Ergebnis meiner Gedanken

15.02.2022

Eingangs; Schreibe ich hier von „dem Narzissten„, ist das geschlechtsneutral.
Ich benenne damit einen „Typ“ Mensch, dessen seelische Prägung, bzw. eine Art des Narzissmus.

Man kann Narzissmus in drei Subtypen einteilen. Dies ergab eine empirische Studie von Russ und Kollegen aus dem Jahre 2008.

Der exhibitionistische (offene) Narzisst stellt seine Großartigkeit öffentlich dar. Dieser Typ kann sowohl in der der Berufswelt, als auch in weiteren wettbewerbsorientierten Bereichen überaus erfolgreich sein. Er tritt sehr selbstbewusst auf. Seinen Mitmenschen gegenüber verhält er sich arrogant und kühl.

Der grandios-marginale Narzisst lebt eine Kombination aus Narzissmus, Aggression, Verfolgungswahn und dissozialem Verhalten. „Malignität“ wird in der Medizin für bösartige Krankheiten verwendet. Narzissten dieses Typs sind von ihrer Großartigkeit überzeugt. Sie fühlen sie sich von anderen nicht genügend wertgeschätzt und rächen sie sich ohne Reue. Dies auch, wenn die Ablehnung die sie Anderen unterstellen, meist nicht real ist.

Menschen, die an vulnerablen Narzissmus leiden, werden meist nicht so schnell als Narzisst identifiziert. Sie sind extrem verletzlich, eher zurückhaltend und äußerst sensibel. Dieser Typ wird auch als verdeckter Narzisst bezeichnet. Wie die anderen Typen, sind auch sie auf sich selbst fixiert und nicht in der Lage Anderen gegenüber echte Empathie zu empfinden. Kritik oder Zurückweisungen können in ihnen schwere Krisen auslösen, die selbstverletzendem verhalten und sogar zum Suizid führen können. Um diesen Typ Narzisst soll es heute gehen.

<„Kurze“ Exkursion Ende></> 😉

Die verdeckten Narzissten unterscheiden sich deutlich von den wesentlich leicher zu identifizierenden „offenen“, bzw. „grandiosen Narzissten“.
Nachfolgend ein paar Merkmale für verdeckten Narzissmus, wie ich sie auch bei meiner letzten Beziehungspartnerin (zu spät) wahrgenommen habe.

  • Verdeckte Narzissten sind durchaus charmant, oder?

    Verdeckte Narzissten können wahnsinnig gut umschmeicheln, allerdings nahezu nur dann, wenn sie etwas von ihrem gegenüber wollen. Dann, wenn sie sich einen Vorteil daraus versprechen, können sie Empathie simulieren und ihren Charme ausspielen.
    Zum Beispiel (von mir erlebt):
    … ich kann das nicht, da bist Du einfach viel besser!
    Hier ging es unter anderm einmal darum, dass ein Brief an eine offizielle Stelle geschrieben werden muss. Die, meine Partnerin, hat zwar das Laptop ihres Kindes mit dem sie Tippen könnte, nutzt es jedoch nie und lebt nur mit dem Handy, WhatsApp, Telegram, E-Mail, etc. um zu kommunizieren.
    Klar, ich fühlte mich geschmeichelt und habe mich gekümmert. Mit Erfolg.

  • Verdeckte Narzissten entschuldigen sich, oder?

    So wie mit dem Charme ist es sich auch mit der „Bitte“ um Entschuldigung.
    Verdeckte Narzissten können nur dann etwas zugestehen, wenn Sie etwas davon haben. Mit Ihnen zu diskutieren ist aussichtslos. Sie haben immer Recht, sind „angepisst“ und gekränkt, wenn man sie zur Einsicht bewegen will. Wenn sie sich entschuldigen (sie bitten nicht darum, dass Du ihr Fehlverhalten entschuldigst), dann kannst Du Dich darauf verlassen, dass sie einen persönlichen Nutzen aus der Handlung oder dem Thema unmittelbar nach der vermeintlichen Entschuldigung haben.
    Weiterhin liefern Dir verdeckte Narzissten „gerne“ eine Entschuldigung um Dein (wesentlich schlimmeres) Fehlverhalten zum Thema zu machen.
    Ein Besipiel?
    Ich habe dies und das getan, das war nicht gut, dafür entschuldige ich mich!“ und einen halben Atmezug später kommt „Du hast das und das und das ist die Ursache für mein Verhalten, Man kann doch nicht … dies und das…„. Und schon bist Du, bzw. Dein Verhalten vom verdeckten Narzissten zum Thema gemacht worden, et voilà!

  • Verdeckte Narzissten fühlen sich gut wenn es Dir gut geht, oder?


Wenn verdeckte Narzissten sich schlecht fühlen, sorgen sie dafür, dass sich ihr Umfeld schlecht fühlt. Sie fühlen sich nicht gut, wenn es ihnen gut geht, sondern fühlen sich besser, wenn Du dich schlecht fühlst!
Ein selbst erlebtes Beispiel ist, meine Partnerin hat etwas grundliegen „verbockt“. Sie provoziert einen Streit in dem sie mir die Verantwortung über eine von Ihr begangene Verfehlung andichtet. Mehr dazu im nächsten Punkt.

  • Verdeckte Narzissten übernehmen für sich die Verantwortung, oder?


Ein besonderes hervorstechendes Merkmal von verdeckten Narzissten ist die Unfähigkeit Verantwortung für ihr eigenes Handeln zu übernehmen! Sie übernehmen keinerlei Verantwortung für ihr eigenes Unglück, schuld sind immer die Anderen. Ihre komplette Misere ergibt sich ausschliesslich aus den Handlungen der Anderen. Man meint es nicht gut mit ihnen, sie sind das vermeintliche Opfer.
Hier habe ich z.B. Folgendes erlebt:
Wir hatten einen ziemlichen Krach, in dessen Verlauf, bzw. dessen Ursache Ihre finaziellen Probleme waren. „Du hast mich im Stich gelassen! Ich werde obdachlos! Ich kann morgen die Miete nicht bezahlen! Du allein bist Schuld daran!
Ziemlich genau so war das. Fakt ist, ich habe und hatte nie Einfluss auf ihre soziale Misere. Das hat auch garnichts mit mir zu tun. Die Schuld sucht sie darin, dass ich ihr Leben zerstört hätte. Ich bin also in ihrem Universum der Urheber all ihrer Unfähigkeit mit dem Geld umzugehen.

  • Für Verdeckte Narzissten spielt Neid keine Rolle , oder??


Verdeckte Narzissten gönnen Dir ja mal gar nichts!.
Unentwegt beschweren Sie sich darüber was Du hast und sie nicht. Sie sprechen dabei von Fairness, haben gleichzeitig keine (oder nur gespielte) Dankbarkeit für Dinge übrig, die Sie bekommen oder was Du für sie tust.
Ein Beispiel:
Ich lebte nicht mit meiner Partnerin zusammen. Zwischen unseren Lebensmittelpunkten liegt eine gute Auto-Stunde. Wenn ich bei mir zuhause war, mein Kind bei mir hatte, etc. habe ich immer wieder etwas unternommen. Ich ging zum Dart, mit dem Kind essen, spazieren mit dem Hund, besuchten die Großeltern zum sonntäglichen Mittagessen, fuhr Motorrad (Auto war defekt)…
Alls das war Grund genug mich „zur Sau zu machen“. Sie gönnte mir nichts davon, behauptete aber dabei, dass sie das wohl tue. Für mich, nicht zu verstehen gewesen, nicht nachvollziehbar.

Kommentar(e):

  • Ich arbeite weiter an den Inhalten dieser Seite
  • Ich kann mir nicht sicher sein, dass es sich um meine (Ex-)Partnerin tatsächlich um einen verdeckten Narzissten handelt. Sicher bin ich mir in Ihrem Verhalten und der Symptomatik.

… Dieses Thema, das Thema des verdeckten Narzissmus ist für mich noch lange nicht am Ende angelangt. Es werden weitere, detailliertere Artikel folgen.